Computertomografie

Wir verfügen über einen Digitalen Volumentomografen (DVT), der eine dreidimensionale Darstellung des Kieferknochens wiedergibt bei einer weitaus geringeren Strahlenbelastung als ein herkömmlicher medizinischer Computertomograf! Die Strahlenbelastung entspricht in etwa der einer konventionellen Film-Panoramaaufnahme.

Die Genauigkeit ist enorm: 0,1 mm kleinste Details sind erkennbar! Vor einer Operation können Computersimulationen durchgeführt werden und beispielsweise Implantationen sicherer und präziser durchgeführt werden.

Die Technik, die sich dahinter verbirgt ist die Cone Beam Technologie. Ein kegelförmiger Strahlengang erlaubt über moderne analytische Rekonstruktionsalgorithmen eine dreidimensionale Darstellung.

Veröffentlichung zum Thema DVT